Wirtschaft : „Erste Hilfe“ soll in Lehrpläne der Schulen

Wie macht man eine Mund-zu-Mund-Beatmung? Nicht jeder weiß das. Im Ernstfall kann das verheerende Folgen für das Opfer haben. Nun soll die Erste Hilfe verbindlich in die Lehrpläne der Schulen einfließen. Denn so könne laut dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR) eine gute Qualifikation zur Hilfeleistung erreicht werden. Zudem sollen Erste-Hilfe-Inhalte in die Lehrpläne für die Aus- und Weiterbildung für Erzieher und Lehrer aufgenommen werden.

Durch geschulte Hilfe von Passanten haben die Notärzte eine bessere Ausgangssituation für eine erfolgreiche Behandlung. Zudem könne so das Thema “Helfen“ im gesellschaftlichen Alltag wieder als Wert verankert werden, was dem Grundgedanken des Miteinanders entspricht. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben