Wirtschaft : Erster Mengentender in Euro zugeteilt

FRANKFURT (MAIN) (rtr).Die europäische Zentralbank (EZB) hat am Dienstag in Frankfurt (Main) den ersten "Mengentender" in Euro zugeteilt.Danach erhalten Geschäftsbanken insgesamt 48 Mrd.Euro zu einem Festzins von 3,0 Prozent und einer Laufzeit von 14 Tagen.Insgesamt gaben 1068 Banken und Sparkassen in der Eurozone Gebote über 563,41 Mrd.Euro ab.Bei der Zuteilung wurden jedoch nur 8,52 Prozent der Gebote berücksichtigt.

Die EZB erklärte, sie habe bei der Zuteilung bereits berücksichtigt, daß am 13.Januar Refinanzierungsgeschäfte im Volumen von insgesamt 66 Mrd.Euro ausliefen.Die EZB habe mit Blick auf das bevorstehende erste längerfristige Refinanzierungsgeschäft die Liquidität am heutigen Dienstag nur teilweise ersetzt.Im Rahmen des ersten langfristigen Refinanzierungsgeschäfts wird die Europäische Zentralbank nach eigenen Angaben drei Tranchen mit Fälligkeit am 25.Februar, 25.März und 29.April ausschreiben und dabei in jeder Tranche 15 Mrd.Euro zuteilen.Diesem Gesamtvolumen von 45 Mrd.Euro steht fälliges Tendervolumen von 25 Mrd.Euro gegenüber, das die nationalen Zentralbanken ihren Kreditinstituten vor Beginn der dritten Stufe der Europäischen Währungsunion zur Verfügung gestellt hatten.Die Tender-Ergebnisse werden am 13.Januar um 13 Uhr 15 Mitteleuropäischer Zeit veröffentlicht, und nicht wie ursprünglich angekündigt um 11 Uhr 15.Im ersten Quartal will die Europäische Zentralbank bei den langfristigen Refinanzierungs-Tendern in jeder Tranche 15 Mrd.Euro zuteilen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar