Wirtschaft : Erstmals weniger Erwerbslose im Dezember

-

Die Situation auf dem Arbeitsmarkt in Berlin-Brandenburg hat sich Ende 2006 weiter entspannt. Erstmals in einem Dezember sei die Arbeitslosigkeit nicht gestiegen, teilte die

Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Mittwoch in Berlin mit. In der Hauptstadtregion waren 474 834 Arbeitslose gemeldet. Das waren 36 weniger als im Vormonat und 46 688 weniger als im Dezember 2005. Die Arbeitslosenquote betrug wie im Vormonat 15,8 Prozent. Im Dezember 2005 hatte sie noch bei 17,3 Prozent gelegen. In Brandenburg stieg die Arbeitslosigkeit allerdings im Monatsvergleich um 1080 auf 205 373. Gegenüber dem Vorjahr war dies jedoch eine deutliche Verbesserung.

Die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Jobs erhöhte sich in der Region den siebten Monat in Folge – vor allem in den Branchen Zeitarbeit, Gesundheits-, Veterinär- und Sozialwesen sowie im verarbeitenden Gewerbe. Mit einer Steigerungsquote von 1,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr liegt die Region über dem Bundesdurchschnitt von 1,3 Prozent. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben