Erwerbslosenzahl : Auch Langzeitarbeitslose finden in Berlin einen Job

In Berlin ist die Arbeitslosenzahl weiter rückläufig. Die Quote sinkt stärker als im Bundesvergleich, ist allerdings auch doppelt so hoch.

von
In Berlin sind weniger Menschen auf Jobsuche.
In Berlin sind weniger Menschen auf Jobsuche.Foto: dapd

Die Zahl der Arbeitslosen in Berlin ist im Oktober zum Vormonat um 4635 gesunken. Insgesamt waren in der Hauptstadt 215.872 Menschen ohne Job, was einer Quote von 12,5 Prozent entspricht. Sie liegt damit um 0,2 Prozentpunkte unter der des Septembers und 0,3 Punkte unter der im Oktober 2010.

Bundesweit waren im Oktober 2,737 Millionen Arbeitslose registriert. Das sind 59.000 weniger als im September und 204.000 weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote nimmt um 0,1 Punkte auf 6,5 Prozent ab.

Nach Angaben der Arbeitsagentur geht in Berlin vor allem die Sockelarbeitslosigkeit zurück. "Erfreulich ist, dass insbesondere auch Arbeitslose aus den Jobcentern von der guten wirtschaftlichen Lage profitieren", sagte Margit-Haupt-Koopmann, Chefin der Regionaldirektion Berlin-Brandenburg. Mehr als 6000 Langzeitarbeitslose hätten allein im Oktober einen neuen Job gefunden.

In Brandenburg stagniert die Quote im Vergleich mit dem Oktober vor einem Jahr. Sie liegt bei 9,8 Prozent. Damit sinkt sie zum Vormonat um 0,1 Prozent. Die Zahl der Menschen ohne Job ging um 2079 auf 130.683 zurück. Im Vorjahreszeitraum waren es 235 mehr.

Autor

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben