Wirtschaft : Es geht um Milliarden

-

BIS 2003

Bauherren erhielten bis ins Vorjahr wesentlich höhere Förderungen. Die Grundförderung bei Neubauten belief sich auf 2565 Euro jährlich. Für Veränderungen am Baubestand gab es 1278 Euro. Für eine vierköpfige Familie, die ihr neues Heim plante, bedeutete das eine Höchstförderung von 32720 Euro in einem Zeitraum von zwölf Jahren.

SEIT 2004

Die Höchstförderdauer liegt nun bei acht Jahren. Eine Familie mit zwei Kindern erhält nur noch eine Grundförderung von 1250 Euro. Für jedes Kind gibt es 800 Euro zusätzlich. Insgesamt kann die Familie mit 22800 Euro rechnen.

AB 2005

Nach den Plänen der Bundesregierung kommt jeder Berechtigte noch in den Genuss der Förderung, der bis 31. Dezember 2004 einen Bauantrag gestellt oder einen Kaufvertrag abgeschlossen hat. Mit der Streichung der Eigenheimzulage will der Staat langfristig sechs Milliarden Euro pro Jahr sparen. avi

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben