Wirtschaft : EU fordert faire Preise für Telekom-Konkurrenten

BERLIN (ADN).Die EU-Kommission übt im Interesse der Telekom-Konkurrenten Druck auf die Bonner Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post aus.Das berichtet die Zeitung "Die Welt".In einem Brief hätten die EU-Generaldirektoren Robert Verrue und Alexander Schaub den Chef der Regulierungsbehörde, Klaus-Dieter Scheurle, aufgefordert, die Zusammenschaltung der Leitungen von privaten Telefonfirmen mit dem Netz der Deutschen Telekom zu "nichtdiskriminierenden, kostenorientierten, verhältnismäßigen und transparenten Bedingungen bereitzustellen".Nach Ansicht der EU-Beamten könne "die Festlegung einer Mindestzahl von Zusammenschließungspunkten eine wettbewerbsverzerrende Markteintrittsbarriere darstellen".Erlaubt sei eine Ungleichbehandlung von Unternehmen nur, wenn die "Netzsicherheit gefährdet" sei.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben