Wirtschaft : EU-Kommission für mehr Firmen-Informationen

-

(dpa). Die EUKommission will am Mittwoch ihren seit längerem erwarteten Gesetzesvorschlag für verschärfte Regeln zur Berichtspflicht von börsennotierten Unternehmen vorlegen. Das bestätigte der Sprecher von EU-Binnenmarktkommissar Frits Bolkestein am Montag in Brüssel. Danach will die Kommission auch kleinere Unternehmen dazu verpflichten, Vierteljahresberichte vorzulegen. Geplant ist eine Version, die Gewinn- und Verlustangaben enthalten, jedoch keine detaillierten Einschätzungen zur künftigen Ertragslage. In der EU sind bisher lediglich Halbjahresabschlüsse nötig. Der EU-Ministerrat und das Europaparlament müssen den Plänen Bolkesteins zustimmen. Dem Vernehmen nach gibt es bereits Widerstand in der EU-Kommission; mehrere Kommissare hätten Vorbehalte gegen das Vorhaben, unter anderem die Franzosen Pascal Lamy (Handel) und Michel Barnier (Regionalpolitik).

0 Kommentare

Neuester Kommentar