Wirtschaft : EU-Kommission will Europäer für IWF-Chefposten

mo

Im Tauziehen um einen Nachfolger für das Amt des geschäftsführenden Direktors beim IWF unterstützt die EU-Kommission den Kandidaten, auf den sich die EU-Regierungschefs verständigen werden. Dies erklärte die EU-Haushaltskommissarin Michaele Schreyer am Donnerstag in Berlin. Am Montag wird das Thema auf dem Treffen des Ecofin-Rates behandelt. Frau Schreyer bekräftigte dabei die Auffassung der Kommission, dass das Amt den Europäern zustehe. Traditionell wird der IWF-Spitzenposten von einem Europäer besetzt, während die Amerikaner bislang den Chef der Weltbank stellen. Die Bundesregierung hat nach dem Rückzug von Caio Koch-Weser den Chef der Osteuropabank Horst Köhler für den Posten vorgeschlagen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben