Wirtschaft : EU überprüft zu teure Telefongespräche

BRÜSSEL (dpa).Die Europäische Kommission will die ihrer Ansicht nach zu hohen Preise für internationale Telefongespräche untersuchen.Unmittelbar vor der Freigabe des Wettbewerbs auf dem EU-Telekommunikationsmarkt am 1.Januar leitete die Behörde am Freitag in Brüssel ein Verfahren ein und bat die führenden Anbieter in den 15 EU-Staaten um Ausküfte über das Zustandekommen der Tarife.Nach Angaben eines Sprechers arbeitet die Kommission mit den zuständigen Dienststellen in den USA zusammen.Die Kommission bezweifelt, daß die anfallenden Kosten für die Weiterleitung internationaler Gespräche zwischen den Telefongesellschaften einen höheren als den Inlandstarif rechtfertigten."Als Ergebnis technologischer Veränderungen und konsequenter Kostenreduzierungen ist heute davon auszugehen, daß diese Gebühren nicht mehr die wahren Kosten des Gesprächs darstellen", schrieb die Behörde."Im Interesse der Verbraucher und der Geschäftswelt ist es, daß die Preise für internationale Telefongespräche auf ein faires und angemessenes Niveau gebracht werden," teilte die Kommission mit.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben