Wirtschaft : Euribor soll Fibor ablösen

Euro-Referenzzinssatz ab 1999

KÖLN (ADN).Ein neuer europäischer Referenzzinssatz namens Euribor (European Interbank Offered Rate) soll zum 1.Januar 1999 die bestehenden nationalen Sätze ablösen.Deshalb werden die deutschen Banken Ende 1998 die Fibor-Berechnung einstellen, wie der Bundesverband deutscher Banken am Montag mitteilte.Die neue Referenz sei nötig wegen der Europäischen Währungsunion.Für den Euribor gebe es ein verbindliches Regelwerk aus Brüssel, das Qualität und Repräsentation des Panel der Referenzbanken sicherstelle.Der deutsche Gesetzgeber werde den Euribor voraussichtlich per Rechtsverordnung zum Nachfolger des Fibor bestimmen.Der Verband erwartet, daß sich der Euribor gegen den Euro-Libor am Markt durchsetzt.Zur Ermittlung der Euribor-Sätze werden bis zu 64 Banken, darunter zwölf deutsche, Briefsätze für Ein- bis Zwölf-Monats-Gelder an einen Informationsanbieter melden.Dieser errechnet und veröffentlicht die Durchschnittsraten.Zudem wird die Europäische Zentralbank eine Overnight-Rate auf der Grundlage der effektiven Zinssätze der Euribor-Referenzbanken für Tagesgeld ermitteln.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben