Wirtschaft : Euro-Münzen und Scheine kosten 2,7 Mrd.DM

MÜNCHEN (ADN/rtr).Auf rund 2,7 Mrd.DM schätzt die Bundesregierung die Kosten für die Herstellung der Euro-Banknoten und Münzen.Das Finanzministerium veranschlagt allein die Kosten für Prägung und Material der Münzen mit etwa 2,2 Mrd.DM, wie das Nachrichtenmagazin "Focus" unter Berufung auf eine noch unveröffentlichte Anfrage der SPD-Bundestagsfraktion meldet.Der Rest der Kosten entfällt auf Material und Druck der Banknoten.Unterdessen erklärte der Erlanger Rechtsprofessor Karl Albrecht Schachtschneider, daß die Beschwerde von vier deutschen Wissenschaftlern gegen den Euro gute Aussichten habe, vom Bundesverfassungsgericht (BVG) zur Entscheidung angenommen zu werden.Das BVG sei bereit, die beteiligten Organe wie Bundesregierung, Bundesrat, Bundestag sowie die Länder zu einer Stellungnahme aufzufordern.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar