Wirtschaft : Euro-Partner stützen deutschen Außenhandel

WIESBADEN (AP).Zwei Fünftel des deutschen Außenhandels unterliegen vom nächsten Jahr an keinem Währungsrisiko mehr.Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes gingen im ersten Halbjahr 1998 rund 44 Prozent der deutschen Aus- und Einfuhren in die zehn europäischen Partnerländer, die 1999 ebenfalls mit dem Euro starten.Waren für 209 Mrd.DM seien in diese Länder exportiert und im Gegenzug Produkte für 181 Mrd.DM eingeführt worden, erklärten die Statistiker am Dienstag.Lieferungen für weitere 64 Mrd.DM und damit 13 Prozent der deutschen Ausfuhren seien in EU-Mitgliedsländer gegangen, die zum Jahreswechsel nicht an der Währungsunion teilnehmen werden.Im Gegenzug seien Waren im Wert von 45 Mrd.DM von dort eingeführt worden.Die Länder, die 1999 neben Deutschland mit der Währungsunion starten werden, sind Belgien, Finnland, Frankreich, Irland, Italien, Luxemburg, die Niederlande, Österreich, Portugal und Spanien.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben