Wirtschaft : Euro wird Zahl der Millionäre halbieren

HAMBURG (ADN / Tsp).Der Euro wird die Zahl der Millionäre in Deutschland halbieren.Nach einem Bericht des Wirtschaftsmagazins "Impulse" dürfen sich nach Einführung der europäischen Währung nur noch etwa 70 000 Bundesbürger als Millionäre bezeichnen.Durch den bei etwa zwei DM liegenden Umrechnungskurs des Euro wird ihr Vermögen nur noch halb so groß sein, auch wenn sich am tatsächlichen Wert nichts ändert.Auch einigen deutschen Milliardären wird der Euro ihren prestigeträchtigen Rang rauben.Zu den prominenten "Opfern" gehören nach Angaben des Magazins der Gründer des Pharma-Konzerns Ratiopharm, Adolf Merckle, die Verleger-Witwe Friede Springer sowie der Schrauben-Fabrikant Reinhold Würth. Auch in den Nachbarländern von Deutschland werden zahlreiche wohlhabende Einwohner ihren Status als Millionäre verlieren.Nach Schätzungen von Bankern müssen für einen Euro voraussichtlich 13,7 Österreichische Schilling, 1929 Italienische Lire, 2,20 Niederländische Gulden oder 6,53 Französische Franc bezahlt werden.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben