Wirtschaft : Expansion im Multimediageschäft geplant

vis

In der Beate-Uhse-Aktie steckt jetzt noch mehr Fantasie: Neben dem Erotik-Geschäft in Europa treibt das Unternehmen seine Expansion auch am anderen Ende der Welt voran. Gemeinsam mit Erotik- und Finanzpartnern wurde in Sydney das Tochterunternehmen Sharon Austen gegründet. Es soll ins Multimedia Business einsteigen und heiße Dessous online vertreiben. Der Markt für erotische Produkte stecke in Australien noch in den Kinderschuhen, teilte die Beate Uhse AG mit. Mit Hilfe von Sharon Austen können die Australier jetzt ihren vermeintlichen Rückstand aufholen - und das ganz diskret am heimischen PC.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben