Exporte : Deutscher Außenhandel trotzt der Finanzkrise

Wichtige Stütze für das Wirtschaftswachstum in schweren Zeiten: Trotz des weltweiten Konjunktureinbruchs und der Finanzkrise laufen die deutschen Exporte überraschend gut. Experten hatten ein Minus erwartet.

exporte
Einer der großen Umschlagplätze in Deutschland - der Hamburger Hafen. -Foto: dpa

WiesbadenIm Oktober verkauften die hiesigen Firmen Waren im Wert von 89,7 Milliarden Euro ins Ausland - das waren 1,4 Prozent mehr als vor einem Jahr, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden meldete. Ökonomen hatten mit einem Minus gerechnet.

Die Krise drückt zwar auf die Exporte, aber sie bleiben eine wichtige Stütze für das Wirtschaftswachstum. Die Einfuhren stiegen um 5,4 Prozent auf 73,4 Milliarden Euro. Der Überschuss in der Außenhandelsbilanz sank gegenüber dem Vorjahr von 18,9 auf 16,4 Milliarden Euro. (imo/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben