Wirtschaft : Exporte steigen um sieben Prozent

Die deutsche Wirtschaft hat 2001 deutlich mehr Waren exportiert und einen Rekordüberschuss im Warenhandel erzielt. Der Wert der Ausfuhren stieg im Vergleich zum Vorjahr nach vorläufigen Zahlen um sieben Prozent auf 1253 Milliarden Mark. Das teilte das Statistische Bundesamt am Freitag mit. Die Einfuhren legten um drei Prozent auf 1080 Milliarden Mark zu. Damit kletterte der Ausfuhrüberschuss auf 173 Milliarden Mark - der höchste Wert, den die Statistiker jemals verzeichneten. Der bisherige Rekord lag 1989 bei knapp 135 Milliarden Mark. Danach schrumpften die Überschüsse zunächst drastisch, bevor sie seit einigen Jahren wieder anstiegen. Allerdings profitiert die Handelsbilanz 2001 von den zurückgegangenen Ölpreisen, die für den moderaten Anstieg der Importe mit verantwortlich sind.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben