Wirtschaft : Express und Logistik holen auf

-

Beim Briefgeschäft der Deutschen Post läuft es wieder besser. Nach einem leichten Rückgang im ersten Quartal stieg im zweiten Quartal – im Vergleich zum Vorjahreszeitraum – das Ergebnis um 15 Prozent. Für das erste Halbjahr lag der Zuwachs bei 0,5 Prozent. Mit einem Betriebsergebnis von 1,17 Milliarden Euro blieb das Briefgeschäft die ertragsstärkste Sparte der Post. Aber die übrigen Bereiche holen auf. In der Sparte Express stieg das Ergebnis im ersten Halbjahr um 35 Prozent auf 139 Millionen Euro, bei der Logistik um mehr als 50 Prozent auf 116 Millionen. Hier macht sich das Sparprogramm Star bemerkbar, weil ein Schwerpunkt auf einer besseren Integration der Töchter und ihrer Netze liegt. Belastet wird der Bereich Express noch durch das USGeschäft. Hier rechnet die Post aber weiterhin im kommenden Jahr mit dem Erreichen der Gewinnzone. Mit Finanzdienstleistungen , also vor allem mit der Postbank, verdiente die Post 329 Millionen Euro – 44 Prozent mehr als im ersten Halbjahr 2003. hop

0 Kommentare

Neuester Kommentar