Extralange Lastwagen : Länder lehnen Versuchsfahrten ab

von

Mit einer knappen Mehrheit haben sich die Bundesländer dagegen ausgesprochen, überlange Lkws auf bundesweiten Straßen zu erproben. Die Verkehrsminister von acht der 16 Länder stimmten am Donnerstag bei Weimar gegen das Vorhaben, die bis zu 25 Meter langen Fahrzeuge in der Praxis auszuprobieren. Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) strebt dies an, um voluminösere Güter auf der Straße transportieren zu können, ohne dass die Zahl der Lastwagen auf Deutschlands Straßen steigt. Die Landesminister legten aber fest, dass jedes betroffene Land dem Einsatz zustimmen muss. „Wann der erste Lkw rollt, ist noch nicht klar“, sagte Ramsauer daraufhin.Für die neuen Fahrzeuge macht sich eine breite Allianz von Wirtschaftsverbänden stark. Die Gegner, darunter die Umwelt- und die Schienenlobby sowie Autoclubs, fürchten eine weitere Verlagerung von Gütertransporten auf die Straße sowie folgenschwere Unfälle mit den Lastwagen. brö

1 Kommentar

Neuester Kommentar