Wirtschaft : Facebook so wertvoll wie nie

110 Milliarden Dollar Marktkapitalisierung.

New York - Nach einem turbulenten ersten Jahr an der Börse hat die Facebook-Aktie ein neues Rekordhoch erreicht. Im Mittwochshandel in New York stieg das Papier auf bis zu 45,09 Dollar und schloss um drei Prozent im Plus bei 45,04 Dollar. Zuletzt hatte die Aktie beim Börsengang im Mai kurz die 45-Dollar-Marke erreicht, um in den darauffolgenden Monaten auf bis zu 17,55 Dollar abzustürzen. Facebook ist damit momentan rund 110 Milliarden Dollar wert oder umgerechnet 83 Milliarden Euro. Damit spielt das weltgrößte Online-Netzwerk mit seinen 1,15 Milliarden Nutzern in der gleichen Liga wie Deutschlands größter Industriekonzern Siemens.

Er habe eigentlich gar nicht an die Börse gehen wollen, sagte Facebook-Gründer und -Chef Mark Zuckerberg auf einer Konferenz in San Francisco. „Ich war zu ängstlich.“ Der Berg- und Talfahrt konnte er jedoch etwas Gutes abgewinnen: „Wir führen unser Unternehmen jetzt viel besser.“ Hintergrund des Comebacks ist ein mittlerweile einträgliches Werbegeschäft auf Smartphones und Tablet-Computern. Während die mobilen Apps zum Börsengang noch überhaupt kein Geld abwarfen, kamen zuletzt 41 Prozent der Werbeeinnahmen hierher. Video-Werbung wird als nächster Schritt gesehen, der einen Umsatzsprung bescheren könnte.

Der erste Handelstag im Mai 2012 war dagegen von einer aufkeimenden Sorge um die Zukunft des Sozialen Netzwerks überschattet worden. Die Banken verschätzten sich zudem bei der Nachfrage nach der Aktie, und zu allem Überfluss belasteten technische Pannen des Börsenbetreibers Nasdaq den Start. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben