Fällt die Krise aus? : ZEW-Konjunkturerwartungen überraschend gut

Eigentlich war der Abschwung schon ausgemachte Sache. Doch billiges Öl und niedriger Euro könnten ein Segen sein für die deutsche Wirtschaft.

Carsten Brönstrup
Springt der Funke über? Womöglich läuft 2015 für die Wirtschaft doch nicht so schlecht wie zuletzt befürchtet.
Springt der Funke über? Womöglich läuft 2015 für die Wirtschaft doch nicht so schlecht wie zuletzt befürchtet.Foto: dpa

Wichtige Finanzmarkt-Akteure zeigen sich zunehmend optimistischer für die deutsche Wirtschaft. Der Index der ZEW-Konjunkturerwartungen stieg im Dezember überraschend deutlich von 11,5 auf 34,9 Zähler, wie das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) am Dienstag nach einer Umfrage unter 230 Anlegern und Analysten mitteilte. Dies ist der höchste Stand seit Mai. Ökonomen hatten nur mit 20 Zählern gerechnet.
“Langsam scheinen die ZEW-Finanzmarktexperten Vertrauen in die deutsche Konjunktur zurückzugewinnen“, sagte ZEW-Präsident Clemens Fuest. Dies hänge mit dem günstigen Umfeld “in Form eines schwachen Euros und eines niedrigen Ölpreises“ zusammen. Der Preis für ein Barrel der Nordsee-Sorte Brent war am Dienstag unter die Marke von 60 Dollar gerutscht.
Die Börsianer bewerteten auch die aktuelle Lage etwas besser als zuletzt. Dieses Barometer stieg leicht auf 10,0 Punkte von 3,3 Zählern.

Eine zeitlang hatte es so ausgesehen, als stünde die deutsche Wirtschaft vor einem schwierigen Jahr 2015. Die Bundesbank etwa rechnet nur noch mit einem Wachstum von einem Prozent. Nun aber gibt es Unterstützung von mehreren Seiten. Das Ifo-Institut rechnet mit einer um 1,5 Prozent höheren Wirtschaftsleistung.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben