Wirtschaft : Fed

-

Fed ist die Abkürzung für „Federal Reserve“, die USZentralbank (siehe Bericht, Seite 17). Anders als die Europäische Zentralbank (EZB), deren Aufgabe es ist, die Preisstabilität zu garantieren, soll die Fed nicht nur die Bekämpfung der Inflation, sondern auch das Wirtschaftswachstum beachten. Die Entscheidungen der Fed haben Einfluss auf die weltweite Konjunktur. Viele Staaten haben ihre Währungen an den Dollar gekoppelt, andere ziehen bei Zinsveränderungen nach. Die Bank hat drei Organe: Das „Board of Governors“, dessen Vorsitzender Alan Greenspan seit 1987 ist, legt alleine den Diskontsatz fest. In Abstimmung mit den Präsidenten der Regionalbanken – dem zweiten Organ – bestimmt das „Board of Governors“ zudem die Zinsen für das Tagesgeld. Das dritte und wichtigste Organ, der Offenmarktausschuss, legt unabhängig den Leitzins fest. Auch in diesem Komitee ist Greenspan Vorsitzender. lan

LEXIKON

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben