Wirtschaft : Feddersen kontrolliert die Bankgesellschaft

BERLIN (jhw).Der Rechtsanwalt Dieter Feddersen (Foto: Promo) wird neuer Vorsitzender des Aufsichtsrats der Bankgesellschaft Berlin AG.Feddersen wird vom Aufsichtsrat auf seiner konstituierenden Sitzung am Tage der Hauptversammlung - dem 26.Mai - gewählt.Er wird damit Nachfolger des früheren Daimler-Benz-Vorstandschefs Edzard Reuter, der sich laut Mitteilung der Bank aus Altersgründen zurückzieht.

Feddersen gehört dem Kontrollgremium der Bankgesellschaft bisher nicht an.Es ist sein neuntes Mandat in einem Aufsichts- oder Verwaltungsrat.Der Anwalt sitzt den Kontrollgremien von sechs Unternehmen vor, unter anderem der Lübecker Drägerwerk AG und der Deutschen Beteiligungs AG, Frankfurt (Main).Er ist 64 Jahre alt.Der gebürtige Kieler promovierte in seiner Heimatstadt und ist seit 1964 als Rechtsanwalt tätig.Seit 1974 ist er als Notar zugelassen.Im selben Jahr wurde der Fachanwalt für Steuerrecht Partner der Sozietät, die heute als Feddersen Laule Ewerwahn Scherzberg Finkelnburg Clemm in Frankfurt (Main) sitzt.Er ist Honorarprofessor an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg.

Die Bankgesellschaft konnte die bevorstehende Wahl nicht bestätigen.Doch dem Vernehmen nach steht sie fest.Nur falls die Hauptversammlung sich unerwartet bis nach Mitternacht in die Länge ziehen sollte, würde die konstituierende Sitzung des Aufsichtsrats verschoben.Dann bliebe Reuter zunächst weiter auf seinem Posten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar