Wirtschaft : Feiertagslaune

-

Berlin - Der Deutsche Aktienindex hat vor den Osterfeiertagen einen neuen Jahreshöchststand erreicht. Die Umsätze blieben allerdings überdurchschnittlich niedrig. Das wichtigste deutsche Börsenbarometer legte am Gründonnerstag um knapp 0,4 Prozent auf 7099 Zähler zu. Damit ist die Marke von 7100 Punkten in greifbare Nähe gerückt. Der M-Dax konnte 0,3 Prozent auf 10 473 Zähler zulegen, der Tec- Dax gewann rund 0,3 Prozent auf 868 Punkte hinzu.

Die Puma-Aktie zog die Aufmerksamkeit auf sich und rückte nach einem Kurssprung von mehr als zehn Prozent an die Spitze des M-Dax. Gerüchten zufolge will der französische Luxuskonzern Pinault-Printemps-Redoute (PPR) in der kommenden Woche ein Übernahmeangebot für den deutschen Konzern abgeben. Stärkster Wert im Dax war Siemens (plus 1,4 Prozent).

Am Rentenmarkt fiel die durchschnittliche Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere auf 4,12 (Vortag: 4,11) Prozent. Der Rex stieg um 0,07 Prozent auf 116,11 Punkte. Der Bund Future fiel um 0,16 Prozent auf 114,62 Zähler. Der Euro stieg: Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Euro-Referenzkurs auf 1,3373 (Mittwoch: 1,3352) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7478 (0,7490) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben