Wirtschaft : Fernsehsender: Viva Media AG

hps/tel

Das Kölner Medienunternehmen Viva Media AG legte zuletzt enttäuschende Zahlen vor, könnte in den kommenden Monaten aber von Übernahmephantasien profitieren. Vor allem der Name Bertelsmann wird immer wieder genannt. Tatsächlich wäre ein Einstieg bei dem Musiksender Viva für den Gütersloher Medienkonzern eine interessante Abrundung des TV-Portfolios. Durch die beabsichtigte Fusion der Bertelsmann-Music-Group (BMG) mit EMI - einer der Hauptgesellschafter der Viva Media AG - wird der Konzern vermutlich bald am Gesellschaftertisch einen Platz einnehmen, sobald die EU-Kommission grünes Licht gibt. Doch das wird Bertelsmann auf Dauer nicht genügen. Für Viva wäre Bertelsmann als größter Gesellschafter eine Liebesheirat.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben