FIAT IN POLEN : 1500 Stellen weniger

Auch Polen leidet unter der sich abschwächenden Konjunktur. Der italienische Autobauer Fiat schraubt die Produktion in seinem polnischen Werk Tychy deutlich herunter und will dort etwa 1500 Stellen streichen. Der massiv eingebrochene Markt für Autos in europäischen Ländern, darunter Italien, mache es notwendig, die Produktion in dem Werk von drei auf zwei Schichten herunterzufahren, erklärte das Unternehmen den polnischen Gewerkschaften. Die Gesamtproduktion von Fiat Auto Polen werde in diesem Jahr unter 350 000 Fahrzeugen liegen, im Vergleich zu noch 600 000 vor drei Jahren. Im kommenden Jahr sei eine weitere Verringerung der Produktion auf unter 300 000 Autos zu erwarten, teilte Fiat auf Anfrage mit. Auch der Verkaufsbereich solle dem angepasst werden. In dem Werk werden die Modelle Fiat 500, Lancia Ypsilon und Ford Ka produziert. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben