Finanzen : 6000 Punkte rücken näher

-

Berlin - Dem Dax ist am Montag ein guter Start in die neue Börsenwoche gelungen. Am Morgen erreichte er zunächst einen neuen Höchststand von 5932,46 Punkten. Bis zum Abend gab er einen Teil seiner Tagesgewinne ab und schloss bei 5902,79 Punkten. Der M-Dax rückte um 0,4 Prozent auf 8643,03 Zähler vor und erreichte damit ein neues Rekordhoch. Der Tec-Dax gewann 0,4 Prozent auf 728,44 Punkte. Positive Vorgaben aus New York und Tokio hatten die meisten deutschen Aktien im Tagesverlauf gestützt. Analysten gehen von einem positiven Trend für die ganze Woche aus. Sie vermuten, dass der Dax die Marke von 6000 Punkten in den nächsten Tagen überwinden wird.

Die Werte des Hannoveraner Automobilzulieferers Continental stiegen um 2,7 Prozent und rückten damit auf den ersten Platz der Dax-Gewinner vor. Schlusslicht war die Daimler-Chrysler-Aktie mit einem Minus von 0,1 Prozent.

Am Rentenmarkt sank der Rex um 0,26 Prozent auf 118,71 Punkte. Der Bund Future gewann 0,01 Prozent auf 117,83 Punkte. Der Kurs des Euro fiel leicht. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2174 (1,2185) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8214 (0,8207) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben