Finanzen : Adidas profitiert von der WM

-

Berlin - Hervorragender Start in die neue Börsenwoche: Am Montag erreichte der Dax den höchsten Stand seit fast fünf Jahren. Der Leitindex stieg zeitweise auf mehr als 6150 Punkte. Bis Handelsschluss gewann er 0,2 Prozent auf 6127,89 Zähler. Der M-Dax mittelgroßer Werte stieg um 1,3 Prozent auf 9120,37 Punkte und stand damit ebenfalls auf Rekordniveau. Der Tec-Dax rückte um 1,1 Prozent auf 760,32 Punkte vor.

Gewinner im Dax war Adidas-Salomon. Die Aktie legte 3,3 Prozent auf 167,40 Euro zu. Die Papiere des Sportartikelherstellers profitierten von positiven Aussagen des Vorstandsvorsitzenden Herbert Hainer zum Geschäft mit der Fußballweltmeisterschaft. „Das WM-Geschäft läuft fantastisch und übertrifft alle unsere Erwartungen“, sagte er.

Die durchschnittliche Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere sank auf 3,91 (Freitag 3,95) Prozent. Am Rentenmarkt legte der Rex um 0,18 Prozent auf 117,14 Punkte zu. Für den Bund Future ging es um 0,14 Prozent auf 115,42 Punkte nach oben. Der Kurs des Euro stieg kräftig: Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2756 (Freitag: 1,2688) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7839 (0,7881) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben