AKTIENUMSÄTZE : Hektischer Handelstag

Die Fülle von Unternehmensnachrichten und die Turbulenzen auf dem amerikanischen Kreditmarkt haben der Deutschen Börse am Mittwoch einen umsatzstarken Tag beschert. Kurz vor Handelsschluss lag das Handelsvolumen der Deutschen Börse am Abend mit 8,10 Milliarden Euro deutlich über dem durchschnittlichen Tagesumsatz des Monats Juli (6,03 Milliarden Euro). Am häufigsten wurden dabei die Wertpapiere der Deutschen Bank gehandelt, sie erzielten einen Umsatz von 944 Millionen Euro, nach rund einer Milliarde Euro am Vortag. Auf Platz zwei folgen die Aktien von Siemens, die im Wert von 910 Millionen Euro die Besitzer wechselten. Am Tag zuvor hatte Siemens ein Tagesvolumen von 1,117 Milliarden Euro verzeichnet. gie

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben