Finanzen : Allianz treibt den Dax

-

Berlin Auch am Freitag konnten die deutschen Börsen Gewinne verzeichnen. Der Deutsche Aktienindex (Dax) näherte sich sogar zeitweise seinem bisherigen Jahreshöchststand von 4175 Punkten im vergangenen Januar. Er fiel dann aber wieder etwas zurück. Bei Handelsschluss blieb ihm noch ein kleines Plus von 0,3 Prozent auf 4143,35 Punkte. Der Technologieindex Tec-Dax kletterte um 0,7 Prozent auf 514,48 Punkte. Der Index zur Stimmung der Verbraucher in den USA, den die Universität Michigan am Nachmittag veröffentlichte, brachte kaum zusätzlichen Auftrieb, obwohl er besser ausfiel als allgemein erwartet.

Besonders gefragt waren angesichts guter Geschäftszahlen die Aktien des Versicherers Allianz. Die Papiere waren Dax-Gewinner mit plus 2,32 Prozent auf 93 Euro. Daneben setzte sich bei der T-Aktie der Aufwärtstrend fort, der am Donnerstag wegen der guten Quartalsergebnisse und der optimistischen Aussichten begonnen hatte. Die Telekom-Papiere verteuerten sich um 1,02 Prozent auf 15,83 Euro.

Am Rentenmarkt sank die Umlaufrendite auf 3,51 (Donnerstag: 3,56) Prozent. Der Rex-Rentenindex stieg um 0,22 Prozent auf 119,82 Punkte. Der Bund Future gewann 0,11 Prozent auf 117,52 Punkte. Der Euro stieg leicht. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,2921 (Donnerstag: 1,2890) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7739 (0,7758) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben