Finanzen : Anleger fürchten die Zinsen

-

Berlin – Die Angst vor steigenden Zinsen hat die Laune am deutschen Aktienmarkt am Donnerstag gedämpft. Die Leitzinsanhebung durch die Europäische Zentralbank (EZB) und die Aussichten auf weiter steigende Zinsen drückten den Leitindex Dax zeitweise unter die Marke von 5600 Punkten. Zum Handelsschluss notierte er mit einem Minus von 0,7 Prozent bei 5640,03 Punkten. Auch der M-Dax mittelgroßer Werte sank um 0,7 Prozent auf 7884,76 Punkte. Der Technologie-Index Tec-Dax gab 0,2 Prozent auf 636,64 Zähler nach.

Stärkster Wert im Dax war die Aktie von Fresenius Medical Care. Sie gewann fast ein Prozent auf 96,43 Euro. Grund waren gute Geschäftszahlen. Die legte auch Münchener Rück vor. Ihre Aktie veränderte sich allerdings kaum. SAP-Aktien verloren dagegen als schwächster Wert 1,8 Prozent.

Am Rentenmarkt stieg die durchschnittliche Umlaufrendite auf 3,88 (Mittwoch: 3,86) Prozent. Der Rentenindex Rex sank um 0,09 Prozent auf 117,13 Punkte. Der Bund-Future verlor 0,32 Prozent auf 116,36 Punkte. Der Eurokurs fiel: Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2781 (Vortag: 1,2798) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7824 (0,7814) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar