ANLEGER-TIPP : Wo findet man den richtigen Berater?

Sparer, Anleger oder Versicherte, die sich nicht auf die Dienste ihrer Hausbank oder Versicherung verlassen wollen, haben die Qual der Wahl. Einige Portale im Internet helfen bei der Suche.

www.bafin.de

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) gibt auf ihrer Seite unter dem Link „Für Verbraucher“ einen Überblick über Berater in Deutschland, die bei der Behörde registriert sind. Damit ist noch nichts über die Qualität der Berater gesagt. Sie müssen aber bestimmte Qualifikationen, Erfahrung und einen tadellosen Lebenslauf vorweisen.

www.berater-lotse.de

Der Suchdienst hilft beim Aufspüren von unabhängigen Experten und Beratern wie Anwälten, Steuerberatern, Sachverständigen, Versicherungs- oder Honorarberatern. Betrieben wird der Dienst mit mehr als 1000 Adressen vom Bad Homburger Institut DV&P, ein Sachverständiger in Sachen Vermögensanlagen.

www.fpsb.de

Der Financial Planning Standards Board Deutschland e.V. vertritt mehr als 1000 private Finanzplaner, die nach überprüfbaren Qualitätsmaßstäben tätig sind. Sie tragen den zertifizierten Titel „Certified Financial Planner“ oder „Certified Foundation and Estate Planner“. Die Organisation hat weltweit mehr als 100 000 Mitglieder.

www.firstfive.de

Das Rankinginstitut pflegt eine Datenbank realer Depots von 70 Finanzdienstleistern und Vermögensverwaltern. Das Unternehmen listet die besten Verwalter nach Risikoklassen auf. Dabei werden Investmententscheidungen analysiert und verglichen.

www.whofinance.de

Die Website gibt Verbrauchern die Möglichkeit, Berater für Finanzen, Vorsorge und Versicherungen zu bewerten. Nachteil: Bisher finden sich in der Datenbank vor allem Bankberater. mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar