Finanzen : Autoaktien bremsen Dax aus

-

Berlin Der Deutsche Aktienindex (Dax) hat am Mittwoch seine anfänglichen Kursgewinne nicht halten können und drehte am Nachmittag ins Minus. Eine Hausse bei den Finanzwerten hatte den Leitindex zunächst weiter in Richtung der Marke von 4000 Punkten vorrücken lassen. Fehlende Anschlusskäufe machten Händler dann für das Abbröckeln der Kurse verantwortlich. Das Scheitern des geplanten Einstiegs des Emirats Abu Dhabi beim Autobauer Volkswagen setzte die VW-Aktie unter Druck. Sie verlor als schwächster Wert im Dax 2,3 Prozent.

Der Dax notierte zum Schluss 0,2 Prozent tiefer bei 3941,75 Zählern. Am Vormittag war der Leitindex zeitweise bis auf 3970 Punkte geklettert. „Die Finanzwerte ziehen den Markt nach oben, ohne dass wirkliche News dahinter stecken“, sagte Marktanalyst Christian Schmidt von der HelabaTrust. Am Freitag steht der große Verfallstermin an den Terminmärkten an. Im Vorfeld schwanken die Kurse traditionell sehr stark. Im Sog von VW gaben auch die Aktien von BMW (minus 1,9 Prozent) und von Daimler-Chrysler (minus 1,1 Prozent) nach.

Der Rentenmarkt tendierte fester. Die Umlaufrendite sank auf 3,78 (Dienstag: 3,79) Prozent. Der Rex legte um 0,06 Prozent auf 118,50 Punkte zu. Der Bund Future war bei 115,03 Zählern praktisch unverändert. Die EZB setzte den Euro -Referenzkurs auf 1,2238 (1,2237) Dollar fest. Der Dollar kostete 0,8171 (0,8172) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar