Banken : Citigroup macht wieder Gewinn

Neue Hoffnung für die Finanzbranche? Nach fünf Quartalen mit Verlusten in Milliardenhöhe verzeichnet die Citigroup wieder Gewinne. Der deutsche Aktienmarkt drehte angesichts der guten Nachrichten ins Plus.

WashingtonDie einstmals größte Bank der Welt sei in den ersten beiden Monaten des Jahres 2009 erstmals seit dem dritten Quartal 2007 wieder profitabel gewesen, schrieb Citigroup-Chef Vikram Pandit in einer E-Mail an die Mitarbeiter. Der Bankchef führte die Entwicklung auf das "parzielle Auftauen der Kreditmärkte" und auf Kostenreduzierungen zurück.

Von der Vereinbarung mit der US-Regierung, die ihre Anteile an der Citigroup auf bis zu 36 Prozent ausweiten will, versprach sich Pandit eine weitere Stärkung der Bank. Interne Untersuchungen hätten ergeben, dass die Citigroup den so genannten Stresstest, mit dem das Finanzministerium die Überlebensfähigkeit der Banken überprüfen will, ohne Zweifel bestehen werde.

Die guten Nachrichten aus den USA ließen den deutschen Aktienmarkt am Dienstag nach einem verhaltenen Auftakt ins Plus drehen. Der Leitindex Dax stieg angesichts freundlicher Bankenwerte um 2,98 Prozent und 3802 Zähler und erklomm damit ein neues Tageshoch. Der M-Dax der mittelgroßen Werte rückte sogar um 3,92 Prozent auf 4327 Punkte vor. Der Technologiewerte-Index Tec-Dax gewann 2,87 Prozent auf 421 Punkte. Deutsche Bank gewannen an der Spitze des Leitindex 12,58 Prozent auf 21,75 Euro, für Commerzbank ging es um 11,67 Prozent auf 2,535 Euro hoch. Postbank verteuerten sich um 7,62 Prozent auf 8,62 Euro. (mfa/AFP/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben