Banken : Kein Ende der Finanzkrise in Sicht

Die Finanzbranche kommt nicht zur Ruhe. Nach Einschätzung der Bundesbank ist die deutsche Wirtschaft und der hiesige Bankenbereich allerdings nicht in akuter Gefahr. Bei den Krediten herrscht derzeit Zurückhaltung, aber keine "Klemme".

Die Finanzkrise ist nach Einschätzung der Bundesbank noch nicht ausgestanden - doch für deutsche Banken und die Wirtschaft gibt die Notenbank weitgehend Entwarnung. "Wir haben eine Bewährungsprobe bestanden, bleiben aber weiterhin herausgefordert", sagte der für das internationale Geschäft zuständige Bundesbankvorstand Hermann Remsperger. "Die Unsicherheit im Finanzsystem hält weiter an."

Den Bremseffekt der Finanzmarktkrise für das Wirtschaftswachstum in Deutschland hält die Notenbank weiterhin für begrenzt. Auch der hohe Ölpreis und der starke Euro würden zwar "zu einer Abflachung, aber nicht zu einem Abbruch des Wachstums" führen, sagte Remsperger. Für 2007 erwartet die Deutsche Bundesbank nach wie vor 2,5 Prozent Wirtschaftswachstum, 2008 dann etwa 2,0 Prozent.

Wegen der Turbulenzen am Markt für zweitklassige US-Hypothekenkredite (subprime), die weltweit zu Verwerfungen und Milliardenverlusten geführt hatten, mahnte Bundesbank-Vizepräsident Franz-Christoph Zeitler: "Wir brauchen mehr Transparenz, auch wenn totale Transparenz nie erreichbar sein wird." In ihrem veröffentlichten "Finanzstabilitätsbericht 2007" fordert die Bundesbank zum Beispiel Rating-Agenturen auf, mehr Informationen zu bewerteten Produkten zu geben. Die Agenturen waren wegen vermeintlich zu positiver Ratings von riskanten Finanzprodukten kritisiert worden.

Keine zweiter Fall  IKB absehbar

Zeitler betonte, das deutsche Banken- und Finanzsystem habe trotz der Turbulenzen "seine volle Funktionsfähigkeit und Stabilität bewahrt". Seit der Fast-Pleite von Mittelstandsbank IKB und Sachsen LB infolge der Subprime-Krise in diesem Sommer sei der Bundesbank kein einziger vergleichbarer Fall in Deutschland bekanntgeworden. Zeitler sagte, auch aktuell gebe es "keine Anzeichen, für solche Fälle extremer Risikokonzentration".

Bei der Vergabe neuer Kredite könnten sich einzelne Institute wegen der anhaltenden Unsicherheit am Geldmarkt nach Einschätzung der Bundesbank allerdings künftig stärker zurückhalten. Mittelstand und Privatleute sieht die Notenbank davon kaum betroffen. "Ich sehe im Augenblick kein Problem einer Kreditklemme", sagte Zeitler. (mac/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben