Börse am Abend : Finanztitel im Plus

Erholung ist an der Börse angesagt. Die wichtigen Titel im Dax haben im Handelsverlauf zugelegt und holen die starken Verluste der letzten Wochen auf. Besonders im Aufwind sind Finanztitel.

Berlin - Der deutsche Aktienmarkt hat sich am Dienstag freundlich präsentiert. Der Deutsche Aktienindex (Dax) legte bis Handelsschluss um ein Prozent auf 7722 Punkte zu. Finanztitel gehörten zu den größten Gewinnern. Auslöser waren Äußerungen von Deutsche-Bank-Chef Ackermann, wonach das Finanzinstitut dem Risiko einer weiteren Verschlechterung bei schlecht besicherten US- Hypotheken „nicht ausgesetzt“ sei. Deutsche-Bank-Aktien kletterten mit einem Plus von zeitweise mehr als drei Prozent an die Index-Spitze. Händler bezeichneten die Mitteilung des deutschen Branchenprimus nach den jüngsten Spekulationen über eine Gewinnwarnung und sogar einen Rücktritt von Ackermann als Entlastung. Auch andere Finanztitel verbuchten Gewinne. So stiegen Aktien der Commerzbank um 2,08 Prozent auf 30,99 Euro.

Auf dem Rentenmarkt sank die durchschnittliche Umlaufrendite auf 4,25 (Vortag: 4,26) Prozent. Der Rentenindex Rex kletterte um 0,06 Prozent auf 115,25 Punkte. Der Bund Future gewann hingegen 0,12 Prozent auf 113,77 Zähler.

Der Referenzkurs des Euro fiel. Die Europäische Zentralbank setzte ihn auf 1,3580 (1,3632) US-Dollar fest. Der Dollar kostete 0,7364 (0,7336) Euro. cgi

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben