Börse am Mittag : Dax tritt auf der Stelle

Der deutsche Aktienmarkt hat sich nach einem knapp behaupteten Start in die Gewinnzone vorgearbeitet. Der Leitindex Dax zeigte sich bis zum Mittag nahezu unverändert bei 7992 Zählern.

Frankfurt/MainFür den MDax ging es um 1,38 Prozent auf 10.680,49 Punkte nach oben. Der TecDax legte um 1,05 Prozent auf 1.013,57 Zähler zu. Am Markt herrsche insgesamt aber Zurückhaltung, sagte ein Händler. "Die Anleger warten auf die US-Verbraucherpreise und die Baudaten am Nachmittag."

Die Aktie der Münchener Rück verlor 0,62 Prozent auf 135,70 Euro. Der Rückversicherer hatte am Morgen überraschend mitgeteilt, die Midland Corp. für 65 Dollar je Aktie oder 1,3 Milliarden Dollar (916,6 Mio Euro) übernehmen zu wollen. Das bedeutet einen 13,5-prozentigen Aufschlag auf den Schlusskurs vom Dienstag. Der Zukauf sei Teil der Strategie, auch im Nischenbereich der Erstversicherungen das US-Geschäft zu stärken, urteilte Analyst Konrad Becker von Merck Finck & Co.

Im MDax setzte sich die IKB-Aktie mit plus 6,86 Prozent auf 14,17 Euro an die Index-Spitze, nachdem sie tags zuvor zeitweise um mehr als acht Prozent eingebrochen war. "Die Braut ist jetzt fertig zur Übergabe", kommentierte ein Händler mit Blick auf die Aussagen der Unternehmensführung vom Vortag die Kursentwicklung. Die IKB hatte am Dienstag angekündigt, im kommenden Jahr in die Gewinnzone zurückzukehren und die Überlegungen des Großaktionärs KfW über einen Verkauf seines Anteils begrüßt. (mit dpa)

DAX

7.992,01

+0,37%

MDAX

10.680,49

+1,38%

TECDAX

1.013,57

+1,05%

Dow Jones

13.912,94

-0,52%

Nasdaq

v

-0,36%

EUR-USD

1,4189

+0,11%

Ölpreis

84,45

-1,08%


0 Kommentare

Neuester Kommentar