Börse am Nachmittag : Dax überspringt 8000-Punkte-Marke

Nach den mit Spannung erwarteten US-Arbeitsmarktdaten hat der deutsche Aktienmarkt erleichtert reagiert. Der Dax legte um 0,56 Prozent auf rund 7.990 Zähler zu, nachdem er kurzzeitig über die 8000-Punkte-Marke gestiegen war.

Frankfurt/MainDer M-Dax gewann 0,58 Prozent auf 10.598,44 Zähler. Für den Tec-Dax ging es 0,49 Prozent auf 993,58 Punkte nach oben. Die Revision der Daten auf dem US-Arbeitsmarkt für August sei eine große Überraschung gewesen, sagte Helaba-Marktstratege Christian Schmidt. Die Sorgen über ein Abflauen der Konjunktur seien vor diesem Hintergrund allerdings nicht mehr haltbar. Damit dürften sich auch die Hoffnungen auf eine Zinssenkung erledigt haben.

Volkswagen-Papiere gewannen an der Dax-Spitze 4,31 Prozent auf 167,90 Euro, Titel der Deutschen Börse stiegen um 3,22 Prozent auf 103,73 Euro. Infineon-Aktien gaben 1,40 Prozent auf 11,24 Euro ab. Die US-Technologieberatung Gartner hat ihre Prognose für die weltweiten Ausgaben für Halbleiterausrüstungen im Jahr 2008 um 4,3 Prozent gesenkt. Das habe auch die Branchenkollegen Intel und AMD in den USA belastet, sagten Börsianer.

Praktiker-Aktien stiegen im MDax 2,67 Prozent auf 26,95 Euro. Klöckner & Co brachen nach einer Gewinnwarnung des schwedischen Konkurrenten BE GROUP 3,39 Prozent auf 50,45 Euro ein.

Am Rentenmarkt fiel die durchschnittliche Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere auf 4,27 (Vortag: 4,32) Prozent. Der Rentenindex stieg um 0,19 Prozent auf 114,99 Punkte. Der Bund Future fiel hingegen um 0,42 Prozent auf 112,50 Zähler. Der Kurs des Euro stieg. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,4136 (Donnerstag: 1,4109) Dollar fest. Der Dollar kostete 0,7074 (0,7088) Euro. (mit dpa)

Dax

7.989,81

+0,56%

M-Dax

10.598,44

+0,58%

TEC-Dax

993,58

+0,49%

Dow Jones

13.974,31

+0,05%

Nasdaq

2.105,55

+0,12%

EUR-USD

1,4081

-0,38%

Ölpreis

79,28

+2,59%


0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben