Börse : Dax dreht ins Plus

Berlin - Eine Berg- und Talfahrt hat der Dax am Dienstag erlebt. Am Morgen drückte der überraschend gesunkene ZEW-Index, der die Konjunkturerwartungen der Finanzmarktprofis widerspiegelt, die Kurse noch deutlich ins Minus. Am Nachmittag gaben positiv ausgefallene Konjunkturdaten aus den USA dem Leitindex wieder Auftrieb: Die Industrietätigkeit im Bundesstaat New York hat im April überraschend kräftig zugelegt.

Der Dax stieg um 0,5 Prozent auf 6585 Punkte. Der M-Dax kletterte um 0,9 Prozent auf 8871 Punkte. Der Tec-Dax legte sogar um 1,4 Prozent auf 798 Punkte zu. „Die Stimmung am deutschen Aktienmarkt wird derzeit vor allem von den USA bestimmt“, sagte Marktstratege Hans-Jürgen Delp von der Commerzbank.

Am deutschen Rentenmarkt verharrte die Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere bei 3,92 Prozent. Der Rentenindex Rex sank um 0,17 Prozent auf 119,38 Punkte. Der Bund Future verbilligte sich um 0,10 Prozent auf 115,74 Punkte. Der Kurs des Euro fiel: Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,5828 (Montag: 1,5869) Dollar fest. Der Dollar kostete 0,6318 (0,6302) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben