Börse : Dax hält 8000-Punkte-Linie

Berlin - Die deutschen Aktienmärkte haben sich zum Wochenauftakt gut behauptet. Der Deutsche Aktienindex (Dax) kletterte zwischenzeitlich sogar fast auf 8100 Punkte, fiel am Nachmittag aber wieder zurück. Die Linie von 8000 Punkten wurde jedoch nicht unterschritten. Der Leitindex notierte kurz vor Börsenschluss bei rund 8042 Punkten – ein kleines Plus von 0,14 Prozent. Der Technologieindex Tec-Dax gab dagegen um 0,9 Prozent auf 929 Punkte nach. Händler sagten mit Blick auf den stabilen Dax, dass in der vergangenen Woche wohl eine Reihe von Anlegern auf dem falschen Fuß erwischt worden seien, weil sie nicht mit einer so schnellen Erholung des Aktienmarkts gerechnet hätten. Sie müssten nun nachkaufen.

Die Aktie des Pharmaherstellers Merck verbuchte beim Dax-Debüt ein Minus von drei Prozent. Merck ersetzte Altana im Index.

Am Rentenmarkt betrug die durchschnittliche Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere 4,64 (Freitag: 4,68) Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,16 Prozent auf 113,32 Punkte. Der Kurs des Euro ist gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte ihn auf 1,3404 (1,3314) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7460 (0,7511) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben