Börse : Dax hauchdünn im Plus

Berlin - Nach einem kräftigen Aufschlag zu Handelsbeginn gab der Dax am Mittwoch im Tagesverlauf seine Kursgewinne wieder ab. Er ging kaum verändert bei 7783 Zählern aus dem Handel. Das Tageshoch hatte bei 7866 Punkten gelegen. Der M-Dax der mittelgroßen Werte rückte um 1,3 Prozent auf 10 012 Punkte vor. Der Technologiewerte-Index Tec-Dax stieg um 1,9 Prozent auf 988 Zähler.

An der Spitze des Dax standen die Papiere von Hypo Real Estate. Händler verwiesen auf den großen technischen Nachholbedarf der Finanzwerte, die seit Beginn der Kreditkrise in den USA auf Talfahrt sind. Auch die Aktien von Infineon waren sehr stark gefragt: Der Chiphersteller hat zum Abschluss des Geschäftsjahres mit seinen Kernsparten gepunktet und damit Belastungen durch seine Speicherchip- Tochter Qimonda ausgeglichen.

Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere auf 4,18 (Vortag: 4,09) Prozent. Der Rentenindex Rex sank um 0,48 Prozent auf 115,71 Punkte. Der Bund Future gab um 0,08 Prozent auf 114,06 Punkte nach. Der Kurs des Euro stieg: Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,4700 (Dienstag: 1,4607) Dollar fest. Der Dollar kostete 0,6803 (0,6846) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben