Börse : Dax hebt ab

Berlin - Nach einem verhaltenen Start haben deutsche Aktien am Mittwochabend kräftig hinzu gewonnen. Meldungen über ein unerwartet hohes Wachstum in den USA beflügelten die Kurse ebenso wie gute Zahlen der Deutschen Bank (plus 3,5 Prozent), von MAN (plus 4,6 Prozent) und Fresenius Medical Care (plus drei Prozent). Zudem wartete der Markt auf die Leitzinssenkung durch die US-Notenbank Fed am Abend. Bis gegen 17 Uhr kletterte der Dax um 0,4 Prozent auf 8008 Punkte. Im Tec-Dax, der um 0,8 Prozent auf 1012 Punkte kletterte, brachen GPC Biotech-Aktien um 58 Prozent auf gut drei Euro ein. Das Biotechnologieunternehmen verfehlte in einer klinischen Studie ein wichtiges Ziel für den ehemaligen Hoffnungsträger Satraplatin. Das Krebsmedikament steht nach Einschätzung von Branchenbeobachtern vor dem Aus.

Am Rentenmarkt legte die Umlaufrendite auf 4,23 (Vortag: 4,20) Prozent zu. Der Rentenindex Rex legte um 0,01 Prozent auf 115,66 Punkte zu. Der Bund Future fiel um 0,46 Prozent auf 113,31 Punkte. Der Kurs des Euro setzte seinen Anstieg fort. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,4447 (Vortag: 1,4407) Dollar fest. Der Dollar kostete 0,6922 (0,6941) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben