Börse : Dax kann Gewinn nicht halten

Berlin - Der deutsche Aktienmarkt hat sich am Mittwoch nach negativen US-Vorgaben uneinheitlich präsentiert. Der Dax drehte zwischenzeitlich ins Plus, fiel bis zum Schluss aber wieder um 0,8 Prozent auf 6721 Punkte. Für den M-Dax mittelgroßer Werte ging es ebenfalls um 0,8 Prozent auf 8871 Zähler nach unten. Der Tec-Dax fiel um 0,6 Prozent auf 809 Punkte.

Gefragt waren im Dax neben defensiven Titeln auch Tui-Aktien (plus 1,1 Prozent). Der russische Großaktionär Alexej Mordaschow hat seinen Einfluss auf den Touristik- und Schifffahrtskonzern merklich vergrößert und hält nun 10,03 Prozent der Anteile. Mordaschow will den Einzug des norwegischen Reeders John Fredriksen in den Aufsichtsrat nicht mittragen und steht damit hinter Tui-Chef Frenzel. Die Börse begrüßte das. Die Aktie der Deutschen Telekom, die eine Anleihe über 1,5 Milliarden Euro begab, stieg um 0,5 Prozent.

Am Rentenmarkt verharrte die Umlaufrendite auf 4,01 Prozent. Der Rentenindex stieg um 0,22 Prozent auf 118,84 Punkte. Der Bund Future verlor hingegen 0,07 Prozent auf 114,85 Punkte. Der Kurs des Euro stieg: Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,5726 (Dienstag: 1,5694) Dollar fest. Der Dollar kostete 0,6359 (0,6372) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar