Börse : Dax nähert sich dem Rekord

Berlin - Die Ankündigung der wichtigsten Notenbanken in Nordamerika und Europa, frisches Geld in die Kreditwirtschaft zu pumpen, hat den Aktienmärkten weltweit am Mittwoch Auftrieb gegeben. Der Dax sprang zeitweise übe die Marke von 8100 Punkten und kam damit in die Nähe seines Allzeithochs, das bei 8151 Punkten liegt. Am Ende stand ein Plus von 0,8 Prozent auf 8076 Punkte. Auch der M-Dax erholte sich von anfänglichen Verlusten und stieg um 0,1 Prozent auf 10047 Punkte. Der Technologieindex Tec-Dax blieb mit 0,2 Prozent im Minus bei 993 Punkten. Hier belasteten die Aktien des Solar-Unternehmens Conergy, die mit 11,8 Prozent im Minus schlossen.

Bayer-Aktien gehörten nach einem positiven Analystenkommentar von JP Morgan zu den Favoriten der Dax-Anleger und kletterten um 2,7 Prozent auf 60,44 Euro.

Am Rentenmarkt sank die Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere auf 4,25 (Vortag: 4,26) Prozent. Der Rentenindex Rex fiel um 0,23 Prozent auf 116,27 Punkte. Der Bund Future sank um 0,72 Prozent auf 113,34 Punkte. Der Kurs des Euro stieg. Die EZB setzte den Referenzkurs auf 1,4675 (Dienstag: 1,4672) Dollar fest. Der Dollar kostete 0,6814 (0,6816) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben