Börse : Dax rutscht tiefer ins Minus

Berlin - Der deutsche Aktienmarkt ist am Montag nach einem knapp behaupteten Auftakt bis zum Abend immer tiefer ins Minus gerutscht. Der Leitindex Dax verlor 1,2 Prozent auf 7008 Punkte. Der M-Dax der mittelgroßen Werte sank um ein Prozent auf 9588 Punkte. Der Technologiewerte-Index Tec-Dax stieg dagegen angeführt von den schwer gewichteten Solarwerten um 1,6 Prozent auf 866 Zähler.

„Es gibt keinen bestimmten Grund für die Kursverluste“, sagte ein Aktienhändler mit Blick auf den Dax. Es seien offenbar einige große Verkäufer am Markt. Unter den Standardwerten fielen die Aktien des Autozulieferers Continental mit 4,6 Prozent am stärksten. Glimpflich davon kam die Aktie des Metro-Konzerns mit einem kleinen Kursplus von 0,4 Prozent.

Am deutschen Rentenmarkt sank die durchschnittliche Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere auf 4,42 (Freitag: 4,48) Prozent. Der Rentenindex kletterte um 0,38 Prozent auf 115,74 Punkte. Der Bund Future gewann 0,34 Prozent auf 112,14 Punkte. Der Kurs des Euro legte zu. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,5521 (Freitag: 1,5508) Dollar fest. Der Dollar kostete 0,6443 (0,6448) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar