Börse : Dax springt auf Jahreshoch

Berlin - Der Dax hat am Freitag mit Rückenwind der Wall Street ein neues Jahreshoch erklommen. Kurz nach Börsenöffnung in den USA stieg der deutsche Leitindex bis auf 8024 Punkte; er schloss bei 8030 Zählern (plus 2,3 Prozent). Das bisherige Jahreshoch – gleichzeitig der höchste Stand seit sieben Jahren – hatte der Index am 4. Juni mit 8010 Punkten geschafft. In den USA legten Dow Jones und Nasdaq Composite nach robusten Konjunkturdaten im frühen Handel kräftig zu. Weitere Unterstützung erhielt das deutsche Börsenbarometer vom großen Verfallstermin an der Derivatebörse Eurex. Der Dax ist damit nur noch gut 100 Punkte von seinem im März 2000 erreichten Rekord entfernt. Damals war er auf dem Höhepunkt der Interneteuphorie bis auf 8136 Zähler geklettert. Stärkster Wert am Freitag war die Aktie der Deutschen Börse (plus 5,1 Prozent). Am Ende notierte das SAP-Papier (minus 0,1 Prozent).

Die Umlaufrendite stieg am Rentenmarkt auf 4,68 (Donnerstag: 4,65). Der Rex sank um 0,04 Prozent auf 113,14 Punkte. Der Bund Future stieg um 1,05 Prozent auf 8014,00 Punkte. Der Kurs des Euro stieg. Die EZB setzte ihn auf 1,3314 (1,3304) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7511 (0,7517) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben