Börse : Dax startet schwach

Nach den Börsen in New York und Tokio schwächelt nun die Börse in Frankfurt am Main: Der Deutsche Aktienindex fiel in den ersten Handelsminuten um rund fünf Prozent. Dann wurde die Talfahrt aber etwas abgebremst.

Frankfurt/MainDer deutsche Aktienmarkt hat am Donnerstag zum Handelsstart Verluste verbucht. Seine steile Talfahrt zum Auftakt bremste der Dax im Laufe der ersten Handelsstunde allerdings leicht ab. Der Index fiel um 3,31 Prozent auf 4700 Zähler. Der M-Dax mittelgroßer Werte verlor 3,85 Prozent auf 5444 Punkte. Der Tec-Dax verlor 3,61 Prozent auf 533 Zähler. Händlern zufolge bewegen den Markt nun hauptsächlich Rezessionssorgen.

Aktien der Deutschen Post waren mit minus 8,65 Prozent auf 10,61 Euro der schwächste Dax-Wert. Der niederländische Logistik-Konzern TNT musste wegen der Finanzmarktkrise in den vergangenen Wochen deutliche Einbußen im europäischen Expressfracht-Geschäft hinnehmen. VW-Aktien waren mit plus 2,32 Prozent auf 400 Euro der stärkste Dax-Titel. (ck/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben