Börse : Dax unter Schock

Enttäuschende Geschäftszahlen des amerikanischen Mischkonzerns General Electric (GE) und ein deutlich gesunkenes US- Verbrauchervertrauen haben die Aktienmärkte am Freitag noch tiefer in die Verlustzone gedrückt.

BerlinDer ohnehin angeschlagene Dax rutschte bis zum Handelsschluss um 1,5 Prozent auf 6603 Punkte. Auch an der Wall Street ging es im Handelsverlauf weiter bergab. Dass so ein großes, breit aufgestelltes Unternehmen wie GE seine Ziele derart stark nach unten revidiere, lasse Befürchtungen aufkommen, dass noch weitere US- Unternehmen in der gerade erst angelaufenen Berichtssaison ihre Gewinnprognosen senken müssten, hieß es bei Analysten. Schwächster Dax-Wert war demzufolge Siemens (minus 3,4 Prozent). Gegen den Trend entwickelte sich Infineon (plus 2,8 Prozent).

Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere auf 4,00 (Vortag: 3,96) Prozent. Der Rentenindex Rex kletterte um 0,24 Prozent auf 118,95 Punkte. Der Bund Future legte um 0,32 Prozent auf 115,65 Punkte zu. Der Kurs des Euro fiel. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,5833 (1,5875) Dollar fest. Der Dollar kostete 0,6316 (0,6299) Euro.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben