Börse : Dax vor dem Gipfel

Berlin - Der Dax hat sich am Mittwochnachmittag seinem bisherigen Rekordhoch vom März 2000 bis auf wenige Punkte genähert. „Die Anleger stocken in dem freundlichen Marktumfeld ihre Positionen weiter auf und könnten den Leitindex so über die Rekordmarke von 8136,16 Zählern treiben“, sagte Ascan Iredi, Leiter des Aktienhandels bei der Postbank. Ein Rückschlag am frühen Abend bremste den Dax allerdings aus. Er schloss 0,7 Prozent höher als am Vortag bei 8090 Zählern. Der M-Dax gewann 0,8 Prozent auf 11 153 Zähler. Der Tec-Dax stieg um 0,8 Prozent auf 937 Punkte. Stärkster Wert im Dax war die Aktie von Infineon (plus 3,1 Prozent). Am Ende der Dax-Liste notierte RWE mit einem Minus von 1,8 Prozent. Auch Henkel, Deutsche Post, Fresenius Medical Care und die Deutsche Börse rutschten gegen den Trend ab.

Die Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere sank am Rentenmarkt auf 4,60 (Vortag: 4,65) Prozent. Der Rex kletterte um 0,17 Prozent auf 113,55 Punkte, wohingegen der Bund Future um 0,13 Prozent auf 110,46 Zähler fiel. Der Kurs des Euro stieg. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,3427 (Dienstag: 1,3403) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7448 (0,7461) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben