Börse : Der Dax auf Sieben-Jahres-Hoch

Berlin - Nach einem kleinen Durchhänger am Mittwoch hat der Dax am Donnerstag wieder direkten Kurs auf die Marke von 8000 Punkten genommen. Der deutsche Leitindex stieg um 1,5 Prozent auf 7883 Punkte und markierte damit den höchsten Stand seit sieben Jahren. Der M-Dax übersprang die 11 000 Punkte und legte um 1,7 Prozent auf 11 054 Zähler zu. Der Technologiewerte-Index Tex-Dax stieg um 2,3 Prozent auf 924 Punkte.

Im Dax zählten die Aktien der Energieversorger zu den Favoriten der Anleger. Der Kurs des Eon-Papiers stieg um 4,1 Prozent, RWE-Aktien legten drei Prozent zu. Hauptgrund ist ein neues Investitionsprogramm von Eon, dessen Bekanntgabe auch der Aktie des Konkurrenten half. Infineon-Papiere gewannen nach einem positiven Analystenkommentar ebenfalls drei Prozent.

Die durchschnittliche Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere stieg auf 4,43 (Mittwoch: 4,41) Prozent. Der Rentenindex Rex sank um 0,01 Prozent auf 114,44 Punkte. Der Bund Future gewann hingegen 0,02 Prozent auf 112,23 Punkte. Der Kurs des Euro stieg. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,3453 (Mittwoch: 1,3420) Dollar fest. Der Dollar kostete 0,7433 (0,7452) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar