Börse : Der Tec-Dax springt nach oben

Berlin - Der sinkende Ölpreis sorgt weiter für Entspannung am deutschen Aktienmarkt. Der Leitindex Dax stieg um 0,6 Prozent auf 7096 Punkte. Der M-Dax mittelgroßer Werte legte um 0,9 Prozent auf 9685 Punkte zu. Am stärksten nach oben ging es für den Technologieindex Tec-Dax: Er stieg um 3,3 Prozent auf 852 Punkte. Grund war die Entscheidung der Regierungskoalition, die Förderung für Solarfirmen weniger stark zu kürzen als erwartet.

Im Dax gehörten Aktien zu den Gewinnern, die zuletzt stark unter dem hohen Ölpreis gelitten hatten. Lufthansa-Papiere verteuerten sich um 3,5 Prozent. Die Aktie des Autobauers BMW legte um 2,5 Prozent zu. Der Kurs der Postbank profitierte dagegen von neuen Spekulationen über einen möglichen Verkauf und stieg um vier Prozent.

Am deutschen Rentenmarkt stieg die durchschnittliche Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere auf 4,48 (Vortag: 4,47) Prozent. Der Rentenindex Rex sank um 0,01 Prozent auf 115,30 Punkte. Der Bund Future stieg um 0,26 Prozent auf 111,99 Punkte. Der Kurs des Euro fiel. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,5508 (Donnerstag: 1,5551) Dollar fest. Der Dollar kostete 0,6448 (0,6430) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar